#Body – Achillessehne

Nach etwas längerer „Zwangsruhe“ mit Urlaub und verschiedenen Dingen gibt es mal wieder Futter für die Augen:

Aus: „Die Leiden des jungen Achilles“
#Achillesssehne #Tendotherapie #Bindegewebe #ExzentrischesTraining oder Beschwerden Achillessehne – Achillessehnenreizung – Schmerz Achillessehne – Achillodynie oder oder oder …. – jedenfalls wirft es einen schnell und plötzlich aus der Bahn. Wen es als Läufer oder Nichtläufer etwas mehr interessiert, für den ist dieser Artikel. Zum Teil sicher auch eine Möglichkeit das Problem selber zu verarbeiten…. .

Achilles, der beinahe unverwundbare Held aus der griechischen Sagenwelt ist der Namensgeber dieses wunderbaren Körperteils am Fuße unsere Körpers. Manchmal ist auch von der Achillesferse die Rede. Beim Bad in der Styx, der Flüssigkeit der Unterwelt wurde Achilles der Sage nach genau an besagter Stelle festgehalten und konnte gerade dort eben nicht die seinen unverwundbaren Kräfte entfalten. Soweit die Sage, soweit die Antike.

Ob es jetzt in der Neuzeit der neue Schuh war, der eingelaufen werden wollte und in dem man umgeknickt war oder die klassische Ermüdungserscheinung der Sehne gegen Ende (?) der Saison – so sagt man – , man weiß es nicht! Man kann einfach nicht mehr laufen. Punkt. Gehen geht. Spätestens bei Treppen merkt man dann aber, dass da etwas nicht stimmt. Da bleibt nur der Weg zum Orthopäden, oder sich mal mit seiner Haltung auseinandersetzten, oder Yoga oder Radfahren. Oder alles auf einmal. Nein…, doch erstmal Schritt für Schritt:

1.Schritt Neutralschuhe-Check. (2.Paar für die Arbeit gekauft)
2. Haltungsschäden-Check. (Buch gekauft, gelesen, umgesetzt)
3.Weiter Grübeln-Check. (immer noch da….)

Es bleibt fast schmerzfrei, aber manchmal „sticht“ es eben immer noch.

In der Hoffnung auf eine Diagnose lande ich unweigerlich beim Orthopäden und bei der Achillessehnenreizung. Ultraschall ohne Befund. „Sie waren doch schon einmal da?!“ (Richtig, das war auf der anderen Seite und ein Jahr früher, skateboarden eben. Macht man nur einmal im Jahr).

„Wesentliche Ursachen für eine Achillessehnenreizung
sind eine zu hohe Dauerbelastung ohne ausreichende
Erholung oder zu intensive Belastung. Oft spielen auch
Trainingsfehler wie mangelhaftes Aufwärmen oder
nicht ausreichendes Dehnen eine Rolle. Die Achillessehne
fühlt sich steif an, ist angeschwollen; der Schmerz strahlt
teilweise bis in die Wade aus. Typisch sind ein Anlaufschmerz
am Morgen, ein Rückgang der Beschwerden bei andauern-
der Belastung und erneute Schmerzzunahme in Ruhe.“ *

Das tükische eben ist, dass man sich besser fühlt, wenn man sich laufend bewegt, allerdings wird es danach (wirklich!) schlimmer. Etwas wohl dosierte Bewegung soll es schon sein, das förderst die Durchblutung und Versorgung der Betroffenen Bereiche. Bergauf-Lauf ist aber erstmal tabu.

Bei vorraussichtlichen Wartezeiten von 12-16 Wochen (nach Schmerzfreiheit!!) kommt man auf Ideen. Sehnen haben nun einmal einen sehr langsamen Stoffwechsel.

„Fehlheilung der Sehne: Ist eine Sehne überlastet und hat dadurch Schaden an ihrer Kollagenstruktur erlitten, werden sofort Reparaturmechanismen in Gang gesetzt, die mit einer gesteigerten Durchblutung einhergehen, um die Heilung einzuleiten. Doch
der Sehnenstoffwechsel mit einer Zellteilungszeit von 8 Wochen
ist sehr langsam.
Daher erstreckt sich der Heilungsprozess über Monate. Bei anhaltenden Beschwerden zeigt sich eine Fehlheilung mit Narbenbildung in der Sehne. Man spricht auch von einer Degeneration der Sehne.“ *

In verschiedenen Studien zeigte sich, dass die Schmerzempfindung mittels Exzentrischen Trainings, also Dehnung der Sehne und mit Hilfe von „Gelenknahrung“ sich durchaus positiv entwickelt. Mehr dazu später.

„Dosierte Belastung statt Pause: Statt Pause und Schonung ist eine dosierte Belastung der überforderten Sehne notwendig, um eine regel-
rechte Sehnenreparatur einzuleiten. Hier zeigt das Trainingsprogramm (das sog. exzentrische Training) […] sehr gute
Wirkung und ist die ideale Ergänzung zu den von Ihrem
Arzt empfohlenen Therapiemaßnahmen.“ *

„Dazu steht man in der Ausgangsstellung beispielsweise auf einer Stufe
im Zehenspitzenstand auf dem betroffenen Fuß.
Der Fußballen befindet sich dabei direkt an der Kante der
Treppenstufe. Das Standbein ist gestreckt. Dann folgt ein langsames Absenken der Ferse so weit wie möglich.
Zählen: 21 – 22 – 23. Die erreichte Endposition wird für 2 Sekunden
gehalten. Danach zügig zurück in die Ausgangsstellung hochdrücken.
Wenn Sie 3 x 15 Wiederholungen problemlos bewältigen können, steigern Sie die Last mit Rucksack und weiterer, zunehmender „Beladung“.“ *

„Man soll unbedingt die Heilungszeit beachten!
Der Sehnenstoffwechsel ist sehr langsam. Daher erstreckt sich der
Heilungsprozess über 12–16 Wochen. In den ersten 4 Wochen
kann es durchaus sein, dass Sie noch keine Beschwerdebesserung,
ggf. sogar eine leichte Verschlechterung durch die ungewohnte
Belastung verspüren. Haben Sie bitte etwas Geduld und führen Sie
die Übungen konsequent durch.*“

*http://www.laufverletzungen.de/…/64114013_tendo_achilles_fe… vom 11.10.2016

Manche Firmen bieten sogenannte „Gelenknahrung“ zum Einnehmen an. Dabei handelt es sich meist um Glucosamin oder Chondroitine.
Idee ist, neben einer verbesserten Versorgung der Sehnen durch Mikronährstoffe, auch wieder Substanz dorthin zu bringen „wo diese herkam“. Dazu folgt ein eigener Artikel.

Ich hoffe es hat bald ein Ende mit der Chose, die Freude auf Trails im neuen Jahr steigt! Bis dahin ist noch etwas Geduld gefragt.

Unsponsored.


2 Gedanken zu “#Body – Achillessehne

  1. Hallo,
    bin selbst Achillessehnen Geplagter.
    Für mich wichtig, vorher gründlich aufwärmen/massieren, dann die ersten 100m gehen, dann erst laufen. Und Kräftigen der Wadenmuskulatur.
    VG. Günther

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.